Datenschutzerklärung

Die Netzwerk Chancen gestalten gUG („wir“) sowie die ihr angeschlossenen Vereine nehmen den Schutz persönlicher Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die nachfolgende Erklärung gibt einen allgemeinverständlichen Überblick über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung.

Name und Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch die Netzwerk Chancen gestalten gUG, vertreten durch den Geschäftsführer Lars Maertins, Römerstraße 23, 69115 Heidelberg, Email: info@chancengestalten.org.

Personenbezogene Daten

Nach Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Unter personenbezogene Daten fallen z. B. Informationen wie z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder auch E-Mail-Adressen.

Übermittlung von Daten ins Ausland

Soweit wir selbst personenbezogene Daten speichern oder verarbeiten, erfolgt das ausschließlich in Deutschland. Bei der Einbindung der nachstehend aufgeführten Drittinhalten (insbesondere Social Media Plugins und Analysetools) kommt es indes regelmäßig zu der Übertragung von Daten an die Drittanbieter. Hierbei kann es zu der Übermittlung von Daten ins Ausland kommen. Die Einzelheiten sind bei den jeweiligen Drittinhalten angegeben.

Erhebung und Speicherung von Daten bei Besuch unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden Daten, die durch den jeweiligen Browser übermittelt werden, vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien, sogenannten Log-Files, gespeichert. Dies sind die Auskunft über das genutzte Betriebssystem, den verwendeten Browser und die Browserversion, das zugreifende Land, den zugreifenden Provider mit pseudonymisierter IP, den Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer (zuvor besuchte Seite), die Uhrzeit der Serveranfrage, die übertragene Datenmenge sowie die erfolgten Downloads von Dateien, die aber nur in einer Übersicht darstellbar sind. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten für die Netzwerk Chancen gestalten gUG nicht herstellbar, da die IP-Adresse pseudonymisiert wird. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt zur Gewährung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus sowie einer komfortablen Nutzung unserer Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Erhebung und Speicherung von Daten bei Nutzung unserer Kontaktformulare

Wir halten auf unserer Webseite die Möglichkeit vor, mit uns über ein auf unserer Webseite an verschiedenen Stellen bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns und ggf. zur Anmeldung zu einem der von uns angebotenen Ausbildungen oder Mentoring-Programme, als Teilnehmer/in, Teammitglied, Unterstützer/in oder Interessent/in sowie für Spenden erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage deiner freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von dir gestellten Anfrage bzw. nach Ende der jeweiligen Teilnahme- oder Förderungsaktion gelöscht.

Erhebung und Speicherung von Daten bei Abonnieren unseres Newsletters / Verwendung von MailChimp

Es gibt die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite für einen Newsletter anzumelden um stets über unsere Tätigkeiten informiert zu sein. Sofern Du nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt hast, verwenden wir deine E-Mail-Adresse dafür, dir regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend; die Eingabe weiterer Daten ist freiwillig. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Im Falle der Abbestellung des Newsletters werden die erhobenen Daten von uns unverzüglich gelöscht.

Für den Newsletterversand verwenden wir „MailChimp“, eine Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, sowie weiterer freiwillig eingegebener Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. In unserem Auftrag verwendet MailChimp diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter. Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z. B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben. MailChimp ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit die EU-Datenschutzvorgaben einzuhalten. Des Weiteren haben wir mit MailChimp ein „Data-Processing-Agreement“ abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich MailChimp dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend dessen Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben. Der Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, das sowohl unseren Interessen dient, als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf deinem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch dich ermöglichen.

Erfasste Daten

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über deine Benutzung dieser Website wie etwa über

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird deine IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Opt-out

Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung deiner Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich wirst nutzen können.

Du kannst darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf deine Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, kannst du die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem du auf diesen Link klickst. Es wird ein Opt-out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung deiner Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf deinem Gerät abgelegt. Löschst du die Cookies in diesem Browser, musst du das Opt-out-Cookie erneut setzen.

Anonymisierung und Verarbeitung

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über dich erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Rechtsgrundlage und weitere Informationen

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Dich als Nutzer interessanter ausgestalten.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Social Media

YouTube

Unsere Webseiten beinhalten unter anderem Plugins des Videoportals YouTube des Betreibers Google Inc. (www.youtube.com). Auf YouTube vorgehaltene Videos sind in unsere Webseiten so eingebettet, dass das YouTube-Plugin erst dann aktiviert wird, wenn Du auf die betreffenden Videos klickst. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Webseite von dir besucht wurde. Für den Fall, dass Du in deinem YouTube-Account eingeloggt bist, würdest Du es YouTube ermöglichen, dein Surfverhalten direkt deinem persönlichen Profil zuzuordnen. Du kannst diese Möglichkeit der Zuordnung ausschließen, wenn Du dich vorher aus deinem Account ausloggst. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung deiner Daten durch YouTube erhältst Du in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.comsowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Rechtsgrundlage für die Erhebung personenbezogener Daten über YouTube ist unser berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO an deiner Optimierung unserer Webseite und deren Benutzerfreundlichkeit für unsere Kunden

Stripe

Bei der Zahlung mit Kreditkarte oder mittels des Lastschriftverfahrens erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland („Stripe“). Zum Zwecke der Zahlungsabwicklung werden die von Dir in das Formular auf unserer Webseite eingegebenen personenbezogenen Daten (Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse; bei Kreditkartenzahlung zusätzlich: Kreditkartennummer, Auslaufdatum, Kennziffer, bei Lastschriftnutzung zusätzlich: IBAN; für den Fall, dass Du eine Spendenbescheinigung wünscht zusätzlich) an Stripe weitergeleitet. Die Daten werden von uns nach der Weiterleitung nicht gespeichert. Von Stripe erhalten wir die Information über die erfolgreiche Zahlungsabwicklung in pseudonymisierter Form. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung deiner Daten durch Stripe erhältst Du in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz https://stripe.com/de/privacy#translation.

Die Datenerhebung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage deiner freiwillig erteilten Einwilligung.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und bestimmte Funktionen bereitzustellen. Cookies sind kleine Textdateien, die temporär vom Browser auf Deinem Rechner abgelegt werden. Sie verursachen keinen Schaden und enthalten keine Viren. Es handelt sich in der Regel um so genannte Session-Cookies, die nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht werden. Es können auch Cookies verwendet werden, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert bleiben und dazu dienen, wiederkehrende Nutzer zu erkennen. Browser können so konfiguriert werden, dass der Benutzer über das Setzen von Cookies informiert wird. Außerdem kannst Du festlegen, in welchen Fällen die Speicherung erlaubt ist, ob Cookies sofort nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden sollen und welche Cookies generell gesperrt werden sollen. Bei deaktivierten Cookies kann die volle Funktionalität der Website nicht garantiert werden.

Die folgenden Links enthalten Anleitungen für die Cookie-Einstellungen der am häufigsten verwendeten Browser:

Weitergabe von Daten an Dritte

Soweit Deine personenbezogenen Daten für die Vereinsarbeit erforderlich sind, geben wir diese an die angeschlossenen Vereine Chancen Gestalten Heidelberg e.V. und Chanen Gestalten – Changes Passau e.V. weiter. Die Weitergabe an die Vereine erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses zur Datenverarbeitung innerhalb einer Unternehmensgruppe für interne Verwaltungszwecke gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO i. V. m. Erwägungsgrund Nr. 48 der DSGVO.

Darüber hinaus geben Deine personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Du nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hast, wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe deiner Daten hast, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und soweit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dir erforderlich ist. Im letzteren Fall erfolgt eine Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe deiner personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

 

Deine Rechte als Betroffener

Widerspruchsrecht

Sofern deine personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, hast Du das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus deiner besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchtest Du von deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die vorstehend angegebene E-Mail-Adresse.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Du hast ein Recht auf Auskunft über Deine von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Deine Daten offengelegt werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, Deine Betroffenenrechte, die Herkunft Deiner Daten, für den Fall, dass diese nicht durch uns erhoben wurden sowie Dein Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Deiner Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Du hast ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung Deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Du hast das Recht, die Löschung Deiner personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht kann eingeschränkt sein, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Dir bestrittene Richtigkeit Deiner Daten überprüft wird, wenn Du eine Löschung Deiner Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnst und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Deiner Daten verlangst, wenn Du Deine Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Du Widerspruch aus Gründen Deiner besonderen Situation eingelegt hast, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Hast Du das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir die Dich betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Dir steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Du hast das Recht, Deine personenbezogenen Daten, die Du uns bereitgestellt hast, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Du hast das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Bei vermeintlichen Verstößen gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen bitten wir Dich um Mitteilung. Wir werden Deine Mitteilung umgehend überprüfen und die erforderlichen Maßnahmen treffen. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, bei den zuständigen Datenschutzbehörden eine Beschwerde einzulegen.