Berliner Filmabend
„Flucht aus Syrien“

Allgemein, Berlin Lars Maertins 20. September 2018
0

Der nächste Titel unserer Filmreihe steht fest! Am 14.10. geht es mit „Flucht aus Syrien“ weiter:

Der junge Syrer Ahmad Al Zoubi erzählt in seiner bewegenden filmischen Dokumentation die Geschichte seiner Flucht nach Deutschland und was ihn auf diesen gefährlichen Weg gebracht hat. Wie geht es weiter, wenn das eigene Haus einer Ruine gleicht? Wenn in der Nähe seiner Schule in Tafas unzählige Menschen bei Bombenangriffen sterben? Wenn Kämpfer des Islamischen Staats die Flüchtenden aufhalten oder der Motor des überbesetzten Schlauchboots nachts auf hoher See aussetzt?

Ahmad Al Zoubi hat in der Medienwerkstatt Schlachthof Bremen aus dem Bild- und Videomaterial, das er und seine Freunde mit dem Mobiltelefon vor und während der Flucht aufnahmen, einen Dokumentarfilm erstellt, in dem er uns die Bedeutung von Krieg und Flucht für einen jungen Menschen aus seiner eigenen Erfahrung vor Augen führt.

Im Anschluss an den Film findet ein Gespräch mit Ahmad Al Zoubi statt.

Der Eintritt ist frei. Wir freuen uns über eure Spenden!

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:15 Uhr

Ort: B-Lage, Mareschstraße 1, 12055 Berlin