Wir erweitern unseren deutschlandweiten Mentoring-KoordinatorInnen Pool!

Allgemein Lars Maertins 21. Februar 2016
0
Multiethnic Group of Friends in a Circle

Bist du eine/r der 13 neuen Mentoring-KoordinatorInnen von Chancen gestalten? (ehemals Wir für Flüchtlinge)

Um eine Gesellschaft zu formen, in der BürgerInnen und Geflüchtete eine Einheit bilden, stiftet Chancen gestalten Eins-zu-Eins Mentoring-Beziehungen zwischen geflüchteten BerufsschülerInnen, im Alter von 16 bis 30 Jahren, und gleichaltrigen Ortsansässigen.

Wir suchen dich, damit wir vor Ort unsere MentorInnen professionell begleiten können. Dafür wirst du innerhalb von 11 Tagen zum/r Mentoring-KoordinatorIn ausgebildet und kannst dann, wenn es noch keinen Verein bei dir geben sollte, dort einen Standort eröffnen, oder gleich bis zu 20 MentorInnen ausbilden und betreuen.

Ausgebildet wirst du von uns und unseren PartnerInnen: Der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung im Themenbereich interkulturelle Kompetenzen, Elisabeth Hahnke im Themenbereich Grundbausteine einer Mentoring-Beziehung, Rechtsanwalt Münch zum Thema Asylrecht und Healing Souls für die Themen Umgang mit Traumata & Resilienz.

Werde Teil unseres Teams und begleite unsere MentorInnen von Anfang an über ein Jahr.
Mit unserer Ausbildung kannst du an deinem Standort eine neue Kohorte von bis zu 20 Mentoring-Paaren starten. Als Mentoring-Koordinator kannst du nach deiner Ausbildung die MentorInnen durch vier Seminartage in den folgenden Feldern schulen:

  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Grundbausteinen eines Mentorings
  • Grundwissen im Asylrecht
  • Umgang mit Traumata schulen
  • Methoden für Supervisionen

Für jeden dieser gegebenen Seminartage erhälst du eine Tagespauschale von 100€. Du begleitest mindestens zwei Kohorten, wobei die Zweite in der Regel ein halbes Jahr nach der Ersten startet. Diese Seminare sind sehr wichtig für die ehrenamtliche Arbeit der MentorInnen, damit diese auf ihr Mentoring vorbereitet sind.

Nach dem die MentorInnen geschult wurden, begleitest du sie durch Supervisionstreffen einmal monatlich und unterhälst den Kontakt zu der Berufsschule oder einem Wohnheim. Sollten einmal durch die MentorInnen Fragen aufkommen, so wirst du auf die anderen Mentoring-KoordinatorInnen aus dem Netzwerk zugreifen oder uns fragen können.

Termine

Block 1:
01. April: Ankommen, Kennenlernen
02. April: Umgang mit Traumata & Resilienz Teil 1
03.+04. April: Grundbausteine einer Mentoring-Beziehung
05.+06. April: Interkulturelle Kompetenzen
07. April: Umgang mit Traumata & Resilienz Teil 2
Alle Seminare finden in Heidelberg statt.

 

Block 2:
21. April: Asylrecht Teil 1
22. April: Asylrecht Teil 2
23. April: Umgang mit Traumata & Resilienz Teil 3
24. April: Umgang mit Traumata & Resilienz Teil 4
Die Teilnahme an allen Seminartagen ist verpflichtend

Kosten

Du investierst einmalig 500€. In Passau und Heidelberg werden diese Kosten von den Vereinen übernommen, wenn du dafür vor Ort zwei Kohorten begleitest.

Bewerbung & Fragen

Bewirb dich noch bis zum 10.03.2016! Hier geht’s zur Bewerbung.
Wenn du fragen haben solltest, schreib uns einfach eine E-Mail an: ausbildung@chancengestalten.org.